„Staunen ist der Same des Wissens.“ Francis Bacon
zum Projekt

Hyatt Centric Murano Venice

Venedig, Italien

In Venedig residiert das Hyatt Centric Murano Venice in den historischen Mauern einer ehemaligen Glasbläserei. Nach unserer Umgestaltung der öffentlich zugänglichen Bereiche wie Rezeption, Lounge und Gastronomie prägen das Hotel eine unverwechselbare Leichtigkeit, ein besonderes Farb- und Materialgefühl sowie gekonnt eingesetzte Eyecatcher. Das Interieur ist ideal auf die Zielgruppe von jungen neugierigen Reisenden zugeschnitten und von der Umgebung Muranos und Venedigs beeinflusst.

In den neu gestalteten Bereichen dominieren Blau-, Beige- und Goldtöne, ganz nach dem Konzept „glass and water“. Hierzu gehören unter anderem ein eindrucksvoller und von der auf Murano ansässigen Manufaktur Venini hergestellter Kristallleuchter, der die Lobby gekonnt in Szene setzt. Neue Sitznischen dienen als Rückzugsort. Im Übergang zur Bar ist ein weiteres Highlight zu finden: eine dreidimensionale Licht- und Kunstinstallation aus ortstypischen, handgefertigten bläulichen Glasscheiben. Diese inszeniert den Übergang zur angedeuteten Unterwasserwelt in der Bar Spritz & Fizz. In tiefem Blau gehalten und mit über 70 gerahmten Fotodrucken ist sie der perfekte Spot für den letzten Drink des Abends. Zusätzlich wurde die zuvor ungenutzte Grünfläche vor dem Eingang mit zahlreichen heimischen Pflanzen und einladenden Sitzmöglichkeiten gestaltet, um das „dolce far niente“ ausgiebig genießen zu können.

„Staunen ist der Same des Wissens.“
Francis Bacon
© Hyatt
Hyatt Centric Murano Venice
Hyatt Centric Murano Venice
Projekt Hyatt Centric Murano Venice
Venedig, Italien
Größe öffentliche und gastronomische Bereiche
Maßnahmen Umbau | Gesamtkonzeption, Entwurf und Umsetzung

Weitere Projekte