„Ein Design ruft drei Reaktionen hervor – ja, nein und Wow! Wow ist das Ziel.“ Milton Glaser
zum Projekt

Hyatt Centric Milan Centrale

Mailand, Italien

Im geschäftigen Puls der lombardischen Hauptstadt befindet sich das Hyatt Centric Milan Centrale im berühmten ehemaligen Pirelli Hochhaus. Hierfür haben wir die Neuentwicklung der öffentlichen und gastronomischen Bereiche übernommen. Dessen Interieur-Konzepte sind vor allem auf die Bedürfnisse der überwiegend jüngeren Reisenden abgestimmt und vom Standort geprägt. So spielt auch die Mode eine große Rolle und wurde gestalterisch in Bezug gesetzt.

Seit der Umgestaltung begegnen die Gäste ausgewählten Designklassikern, eigens angefertigten Kunstwerken von lokalen Mailänder Künstlern und trendigen Textilmustern. Das Motto ist: Street-Art, Fashion und Design. Durch einen innovativen Farb- und Materialmix stellt sich der erste Wow-Effekt bereits beim Betreten der Lobby und der offenen Bar ein. Im 4. Obergeschoss geben Orange- und Rottöne dem Buffet- und Restaurantbereich sein neues Gesicht. Sitznischen zwischen den Außenpfeilern, ein klar abgegrenztes Buffet und ein weiteres farbenfrohes Kunstwerk von Nabla & Zibe prägen die eine Restauranthälfte. Das Highlight ist jedoch die Rooftop-Bar mit dem Organics SkyGarden, wo wir dank großer Pflanzenvielfalt, einladenden Loungemöbeln und Teppichen einen Urban Jungle schaffen konnten, in dem die Gäste das beeindruckende 360°-Panorama der Mailänder Skyline genießen können.

„Ein Design ruft drei Reaktionen hervor – ja, nein und Wow! Wow ist das Ziel.“
Milton Glaser
© Hyatt
Hyatt Centric Milan Centrale
Hyatt Centric Milan Centrale
Projekt Hyatt Centric Milan Centrale
Mailand, Italien
Größe öffentliche und gastronomische Bereiche
Maßnahmen Umbau | Gesamtkonzeption, Entwurf und Umsetzung
Medien AIT 3.2022

Weitere Projekte